Geschäftsbericht 2013

Kursentwicklung

34,7 Mrd €

Marktkapitalisierung.

Entwicklung der Henkel-Aktien im Marktvergleich
Januar bis Dezember 2013

Entwicklung der Henkel-Aktien im Marktvergleich Januar bis Dezember 2013

Entwicklung der Henkel-Aktien im Marktvergleich
von 2004 bis 2013

Entwicklung der Henkel-Aktien im Marktvergleich von 2004 bis 2013

Die Prämie der Vorzugsaktie gegenüber der Stammaktie lag im Jahr 2013 bei durchschnittlich 18,3 Prozent.

Das Handelsvolumen der Vorzugsaktien ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Pro Handelstag wurden durchschnittlich 0,6 Mio Vorzugsaktien gehandelt (2012: 0,8 Mio). Bei den Stammaktien sank das durchschnittliche Volumen leicht auf rund 118.000 Stück pro Börsentag (2012: 121.000). Die MarktkapitalisierungMarktkapitalisierung
Börsenwert eines Unternehmens. Dazu wird die Zahl der ausgegebenen Aktien der Gesellschaft multipliziert mit dem Börsenkurs.
der Stamm- und Vorzugsaktien stieg aufgrund der sehr positiven Kursentwicklung von 24,6 Mrd Euro auf 34,7 Mrd Euro.

Für langfristig orientierte Investoren bleibt die Henkel-Aktie ein attraktives Investment. Aktionäre, die im Jahr 1985 bei der Emission der Henkel- Vorzugsaktie umgerechnet 1.000 Euro angelegt und die ihnen zugeflossenen Dividenden (ohne Steuerabzug) wieder in die Aktie investiert haben, verfügten Ende 2013 über einen Depotwert von 26.893 Euro. Dies entspricht einer Wertsteigerung von 2.589 Prozent oder einer durchschnittlichen Verzinsung von 12,4 Prozent pro Jahr. Der DAX erreichte im selben Zeitraum eine jährliche Verzinsung von 7,8 Prozent. Über die letzten fünf beziehungsweise zehn Jahre verzeichnete die Henkel- Vorzugsaktie eine durchschnittliche Verzinsung von 18,8 beziehungsweise 17,2 Prozent pro Jahr und stieg damit in diesen Zeiträumen deutlich stärker als der DAX, der eine Verzinsung von 14,7 Prozent beziehungsweise 9,2 Prozent erreichte.