Geschäftsbericht 2013

Wirtschaftsbericht

Jahresüberschuss
in Mio Euro
2009
628
2010
1.143
2011
1.191
2012
1.5261
2013
1.625
1 Angepasst unter Anwendung von IAS 19 revised.

Jahresüberschuss und Ergebnis je Aktie (EPS)

Das Ergebnis vor Steuern stieg um 154 Mio Euro auf 2.172 Mio Euro. Die Steuern vom Einkommen und Ertrag betrugen 547 Mio Euro. Die Steuerquote lag mit 25,2 Prozent über dem Niveau des Vorjahres (24,4 Prozent). Die bereinigte Steuerquote erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,3 Prozentpunkte auf 25,1 Prozent. Der Jahresüberschuss erhöhte sich um 6,5 Prozent von 1.526 Mio Euro1 auf 1.625 Mio Euro. Nach Abzug von nicht beherrschenden Anteilen in Höhe von 36 Mio Euro lag der auf die Aktionäre der Henkel AG & Co. KGaAKGaA
Abkürzung für: Kommanditgesellschaft auf Aktien. Die KGaA ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person), bei der mindestens ein Gesellschafter den Gesellschaftsgläubigern unbeschränkt haftet (persönlich haftender Gesellschafter). Die übrigen Gesellschafter sind an dem in Aktien zerlegten Grundkapital beteiligt, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu haften (Kommanditaktionäre).
entfallende Jahresüberschuss bei 1.589 Mio Euro (+7,4 Prozent). Der bereinigte Jahresüberschuss nach nicht beherrschenden Anteilen betrug 1.764 Mio Euro nach 1.573 Mio Euro1 im Geschäftsjahr 2012. Den Jahresabschluss des Mutterunternehmens des Henkel-Konzerns, der Henkel AG & Co. KGaAKGaA
Abkürzung für: Kommanditgesellschaft auf Aktien. Die KGaA ist eine Gesellschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit (juristische Person), bei der mindestens ein Gesellschafter den Gesellschaftsgläubigern unbeschränkt haftet (persönlich haftender Gesellschafter). Die übrigen Gesellschafter sind an dem in Aktien zerlegten Grundkapital beteiligt, ohne persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft zu haften (Kommanditaktionäre).
, in Kurzfassung finden Sie hier.

Das Ergebnis je Vorzugsaktie stieg von 3,42 Euro1 auf 3,67 Euro. Das Ergebnis je Stammaktie erhöhte sich von 3,40 Euro1 auf 3,65 Euro. Das bereinigte Ergebnis je Vorzugsaktie belief sich auf 4,07 Euro (Vorjahr: 3,63 Euro1).

1

Vorjahreswerte angepasst unter Anwendung von IAS 19 revised, siehe Erläuterungen hier.