Geschäftsbericht 2013

Wirtschaftsbericht

Finanzlage

Im Berichtsjahr 2013 lag der CashflowCashflow
Englisch für: Zuflüsse und Abflüsse von Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten. Sie werden im Rahmen der Kapitalflussrechnung aufgeteilt in die Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit,
Investitions-/Akquisitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit.
aus laufender Geschäftstätigkeit
mit 2.116 Mio Euro unter dem sehr hohen Niveau des Vorjahres (2.634 Mio Euro). Dem gestiegenen EBIT sowie geringeren Zahlungen für Ertragsteuern standen Abflüsse bei den Vorräten und den Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber. Darüber hinaus wirkten sich die höheren Auszahlungen für variable Mitarbeitervergütungen mindernd aus.

Der Mittelabfluss im CashflowCashflow
Englisch für: Zuflüsse und Abflüsse von Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten. Sie werden im Rahmen der Kapitalflussrechnung aufgeteilt in die Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit,
Investitions-/Akquisitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit.
aus Investitionstätigkeit
(–381 Mio Euro) war um 98 Mio Euro niedriger als im Vorjahr. Ursächlich für diese Veränderung waren niedrigere Ausgaben für Akquisitionen.

Der Mittelabfluss im CashflowCashflow
Englisch für: Zuflüsse und Abflüsse von Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten. Sie werden im Rahmen der Kapitalflussrechnung aufgeteilt in die Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit,
Investitions-/Akquisitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit.
aus Finanzierungstätigkeit
lag mit –1.849 Mio Euro trotz der Tilgung unseres im Juni 2013 fällig gewordenen Senior Bonds sowie höherer Dividendenzahlungen deutlich unter dem Mittelabfluss im Jahr 2012 (–2.858 Mio Euro). Der Vorjahreszeitraum war geprägt durch hohe Auszahlungen für unsere in den Sonstigen Finanzierungsvorgängen ausgewiesenen Anlagen in kurzfristige Wertpapiere und Terminanlagen. 2013 haben wir die Erlöse aus der teilweisen Veräußerung dieser Wertpapiere und Terminanlagen zur Rückzahlung unseres Senior Bonds genutzt.

Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente gingen mit 1.051 Mio Euro gegenüber dem 31. Dezember 2012 um 187 Mio Euro zurück.

Der Free CashflowFree Cashflow
Der Free Cashflow zeigt, welcher Cashflow für Akquisitionen, Dividendenzahlungen sowie für die Rückführung von Fremdfinanzierungen tatsächlich verfügbar ist.
in Höhe von 1.616 Mio Euro ist im Vergleich zum Vorjahr (2.023 Mio Euro) vor dem Hintergrund des niedrigeren CashflowsCashflows
Englisch für: Zuflüsse und Abflüsse von Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten. Sie werden im Rahmen der Kapitalflussrechnung aufgeteilt in die Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit,
Investitions-/Akquisitionstätigkeit und Finanzierungstätigkeit.
aus laufender Geschäftstätigkeit gesunken.