Geschäftsbericht 2013

Henkel weltweit

Wir konzentrieren uns auf drei Fokusfelder, um unser globales Team weiter zu stärken: auf die Stärkung unserer Führungsmannschaft, auf die Förderung von Talenten und eine klare Leistungsorientierung sowie auf eine größere Vielfalt in allen Bereichen unseres Unternehmens.

2013 haben wir intensiv daran gearbeitet, Programme umzusetzen und Prozesse zu verbessern, um unsere Führungskräfte zu stärken, Talente zu gewinnen und zu entwickeln, eine klare Leistungsorientierung zu etablieren und die Vielfalt im gesamten Unternehmen zu steigern.

Starke Führung

Eine starke Führungskultur beeinflusst maßgeblich den Erfolg eines Unternehmens, insbesondere in einem sich schnell verändernden Umfeld. Sie ist die Grundlage für eine leistungsorientierte Unternehmenskultur, eröffnet neue Wachstumschancen und treibt Änderungen voran. Da Henkel als Unternehmen immer globaler und vielfältiger wird, ist es umso wichtiger, dass alle Führungskräfte ein klares Verständnis haben, was Führungsverantwortung bedeutet und was von ihnen bei Henkel erwartet wird.

Zur Orientierung hat Henkel fünf Führungsprinzipien entwickelt, die bereits 2012 zusammen mit unserer Strategie eingeführt wurden. Sie spielen bei der Bewertung und Förderung unserer Führungskräfte eine zentrale Rolle. Um sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter mit Personalverantwortung die Prinzipien verstehen und danach handeln, wurden 2013 weltweit Workshops zu diesen Prinzipien durchgeführt. Zudem haben wir unser Leadership Development-Programm inhaltlich weiterentwickelt. Dieses Schulungsprogramm ist für alle Führungskräfte mit Personalverantwortung verpflichtend und bietet Unterstützung in allen Phasen der Entwicklung als Führungskraft. Für unsere Top-Manager haben wir zudem ein Leadership-Forum geschaffen, das auf dem Prinzip des gegenseitigen Lernens und Erfahrungsaustausches basiert.

Fokus auf Talente und Leistung

Die Wachstumsregionen eröffnen ein beträchtliches Potenzial für Henkel. Dem steht allerdings eine relativ begrenzte Zahl an Talenten mit den richtigen Qualifikationen und Erfahrungen gegenüber, um die Möglichkeiten in diesen Märkten optimal zu nutzen. Um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen, fördern wir gezielt Talente innerhalb des Unternehmens und haben dafür geeignete Maßnahmen speziell für die Wachstumsregionen entwickelt. Das Personalmanagement in Asien hat zum Beispiel ein Programm zur Förderung von Talenten erarbeitet und in den vergangenen drei Jahren stetig weiterentwickelt. Aufgrund der positiven Erfahrungen und Ergebnisse wird das Programm auch auf andere Wachstumsregionen ausgeweitet. Den Anfang wird 2014 die Region Afrika/Nahost machen.

Im Jahr 2013 haben wir bereits zum fünften Mal unseren Development Round Table (DRT) für rund 10.000 Führungskräfte durchgeführt. Der DRT ist ein weltweit standardisierter Prozess zur Beurteilung der Leistung und des Entwicklungspotenzials unserer Mitarbeiter im Management. Die Beförderung von mehr als 1.000 internen Kandidaten in höhere leitende oder neue Positionen belegt, wie gut unser interner Talentpool ist und wie wir Mitarbeiter erfolgreich entwickeln.

Vielfältige Teams

Wir sind überzeugt, dass eine vielfältige Mitarbeiterstruktur und eine integrative Unternehmenskultur entscheidend für den Erfolg in einem globalisierten Geschäftsumfeld sind. Wir konzentrieren uns bei der Förderung von Vielfalt vor allem auf die Dimensionen Geschlecht, Internationalität und Alter/Berufserfahrung. Auf der Grundlage unserer „Diversity & Inclusion“-Strategie haben wir zahlreiche Programme entwickelt, um Vielfalt im Unternehmen zu fördern.

Wir unterstützen unsere Führungskräfte dabei, internationale Teams zu leiten und die Erfahrung aller Mitarbeiter einzubinden. Indem wir systematisch die Karriereentwicklung von weiblichen Führungskräften unterstützen, konnten wir die Anzahl von Frauen in Führungspositionen auf rund 32 Prozent steigern. 2013 haben Henkel-Mitarbeiter weltweit an den Diversity-Wochen unter dem Motto „Vielfalt erleben“ teilgenommen.

Unsere fünf Führungsprinzipien