Geschäftsbericht 2013

Kundenfokus Kundenfokus Kundenfokus Kundenfokus Kundenfokus Kundenfokus Kundenfokus
Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Charlotte, USA


In Zusammenarbeit mit der Nordson Corporation, einem führenden Hersteller von Präzisionsdosieranlagen für Klebstoffe, entwickelte Henkel neue Technologien für die globale Verpackungsbranche, die den Kunden zahlreiche Vorteile bringt.

 

Foto: Kevin Heffernan (rechts), Sales Manager bei Henkel, erläutert seinem Kunden Bret Frazier, Operations Manager einer Getränkeabfüllungsanlage in Charlotte, North Carolina, USA, den Vorteil von Schmelzklebstoffen. Diese werden mittels einer Präzisionsdosieranlage von Nordson aufgetragen.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Charlotte, USA


In der Partnerschaft zwischen Henkel und Nordson kommt die Erfahrung von Nordson bei der Maschinenentwicklung und in der Dosiertechnologie mit dem Know-how von Henkel bei der Formulierung von Klebstoffen für die Anforderungen der Verpackungsbranche zusammen. Das erste Ergebnis ist die „Freedom™“-Anlage von Nordson – hier in einer Getränkeabfüllungsanlage eines Kunden in Charlotte, North Carolina, USA.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Düsseldorf, Deutschland


Das kompakte Design der „Freedom™"-Anlage optimiert den Prozess: So steht die neue Anlage direkt neben der Verklebestelle und ermöglicht es, die zur Verpackung benötigten Klebstoffe bedarfsgerecht aufzuschmelzen. Die Schläuche des neuen Systems sind gegenüber dem konventionellen Design einer Abfüllanlage von mehreren Metern auf rund 50 Zentimeter verkürzt. Dies führt zu einer Energieeinsparung von bis zu 30 Prozent.

 

Foto: Der Unternehmensbereich Laundry & Home Care von Henkel hat die Anlage bereits für die
Karton-Umverpackung seiner Flüssigwaschmittel in Düsseldorf in Betrieb genommen.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Düsseldorf, Deutschland


Henkel entwickelte drei für die „Freedom™“-Anlage zertifizierte Klebstoffe der Marke Technomelt. Sie werden punktuell und bedarfsgerecht direkt an den Produktionslinien eingesetzt.

 

Foto: Produktionsmitarbeiter Robert Hackl füllt in der Flüssigwaschmittelproduktion in Düsseldorf den blauen Behälter mit Hotmelt-Granulat auf.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Düsseldorf, Deutschland


Aus dem blauen Behälter wird das Hotmelt-Granulat zur Verarbeitung angesaugt und erhitzt – bevor es flüssig auf die Verpackung aufgetragen wird. Für die Kunden bedeutet dieses Verfahren Zuverlässigkeit, gesteigerte Prozesseffizienz und damit niedrigere Kosten.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Düsseldorf, Deutschland


Die Hotmelts – auch Schmelz- oder Heißklebstoffe genannt – sind lösemittelfreie und bei Raumtemperatur feste Produkte. Im heißen Zustand werden sie auf die Klebefläche aufgetragen und stellen beim Abkühlen die Verbindung her. Diese Klebstoffart ist besonders für vollautomatisierte Verpackungsanlagen geeignet.

 

Kundenfokus

Outperform

Kundenfokus


Dieses Video unseres Kooperationspartners Nordson stellt die Präzisiondosieranlage mit Technomelt-Klebstoffen von Henkel vor – in englischer Sprache.